Phytotherapie

Die Pflanzenheilkunde befasst sich auf wissenschaftlicher Ebene mit der Anwendung von pflanzlichen Heilmitteln am kranken Menschen/Tier.
Die Materialien bestehen aus frischen oder getrockneten Pflanzen und deren Extrakten.
Die Phytotherapie ist ein wichtiger Teil der modernen Naturheilkunde und erlangt immer mehr an Bedeutung.

Kräuter- und Pflanzenheilkunde waren über Jahrhunderte mit Magie und Zauberei verbunden.
Es haftete viel Aberglaube an den Heilkräutern.
Früher waren es Hexen und Kobolde, die Kräutermischungen herstellten, später wurden in Klöstern Heilpflanzen angebaut
und es war das Privileg von Heilern, diese Pflanzen bei verschiedenen Krankheiten zu empfehlen und anzuwenden.