Ernährung für Hund & Katze

Mit dem Thema Tierernährung beschäftigte ich mich ziemlich schnell als ich plante das Mia bei mir einziehen wird.
Es sollte doch genau das richtige für meinen Vierbeiner sein, dachte ich.

Schließlich können sich unsere Tiere mitunter nicht aussuchen was sie in den Napf bekommen.

Schnell musste ich feststellen das sich der Tierfutter-Markt mit vielen Markennamen überhäuft…
…Royal Canin, Hills, Pedigree, …Jeder kennt sie, jeder kauft sie…nur wenige wissen was sie ihrem Tier da eigentlich in den Napf geben… so auch ich.
Einer guten Freundin habe ich es zu verdanken das ich heute etwas mehr über die Futtermittelindustrie und ihr Vorgehen weiß.
Sie riet mir meinen Hund zu Barfen.
Da es doch eine ziemlich komplexe Fütterungsform ist, nahm sie mir schnell die Angst etwas falsch machen zu können.

Ich liebe es Mia zu Barfen. Ich füttere überwiegend 100% Schweizer Qualitätsfleisch aus 100% Schweizer Tierhaltung.
Zusätze passe ich je nach Jahreszeit an. Ich kann diese Fütterungsform wirklich nur jedem empfehlen.

Und wenn wir in die Ferien gehen, wir unterwegs sind oder ich einfach mal wieder vergesse das gute Fleisch aus der Tiefkühlung zu nehmen,
gibt es den Top Ersatz zum Barfen.

↓↓↓


naVita- Nur Natur bringt Lebensqualität!

Alle naVita Menüs haben einen Fleisch- bzw. Fischanteil von über 70% im Durchschnitt und weisen Lebensmittelqualität auf (keine Schlachtabfälle).

Sprechen Sie mich gern an oder informieren Sie sich auf meiner naVita-Homepage.

Ich stehe Ihnen bei einer Futterumstellung gern zur Seite.